Aktuelles

Informationen zu den Kasualvertretungen
 
 

Hilfsbereit

Gesucht: Hilfsbereite Menschen!

Dürfen wir Sie im Notfall per E-Mail um Hilfe bitten?

 

Zwischenbericht zur Aktion, Februar 2015:

Es entwickelt sich eine richtige kleine Erfolgsgeschichte:

Wir haben inzwischen mehr als 25 Menschen im Verteiler, die wir spontan und unbürokratisch um Hilfe bitten dürfen - und die dann auch kommen!

Herzlichen Dank an alle Hilfsbereiten

Der Hintergrund war der:

Im Lauf jedes Jahres gibt es auch im Gemeindeleben immer wieder Anlässe, zu denen kurzfristig Helfer und Helferinnen gebraucht werden:

Für die Hocketse nach dem Reisegengottesdient werden Leute gesucht, die Würste grillen, ein Kuchen wird gebraucht, Post muss verteilt werden, Der Mesner sucht Leute, die helfen, den Christbaum aufzustellen, nach einem schweren Sturm müssen große Äste aus dem Weg geräumt werden ...

Der Kirchengemeinderat kann diese Aufgaben alleine nicht bewältigen. Darum suchen wir hilfsbereite Menschen aus der Gemeinde, die wir im Notfall schnell und unkompliziert ansprechen können.

Wir möchten zu diesem Zweck das Internet nutzen und einen Email-verteiler aufbauen, über den wir kurzfristig Leute anschreiben und um Mithilfe bitten können.

Können Sie sich diese Art der Mitarbeit bei uns vorstellen?

Dann teilen Sie Frau Maier vom Gemeindebüro ganz unverbindlich Ihre e-mail Adresse mit: Pfarramt.endersbach-1@elkw.de

Sie gehen dadurch nicht die Verpflichtung ein, immer zu helfen. Manchmal passt es, manchmal eben nicht- und nicht jede Arbeit passt zu jedem Menschen.

Sie müssen unsere Anfragen nur beantworten, wenn Sie an dieser Stelle helfen wollen. Sonst nicht. Es entsteht für Se kein moralischer Druck, ja zu sagen.

Aber vielleicht entsteht aus dieser Aktion ein noch besseres gegenseitiges Kennenlernen oder es entwickeln sich interessante neue Begegnungen, mit Menschen, die Ihren Platz in der Gemeinde bisher noch nicht gefunden haben.

Bereits im Voraus bedanken wir uns für viele Adressen.

Ihr Kirchengemeinderat

Die Aktion geht weiter

 

 

Vorige Seite: Die Gemeindewerkstatt   Nächste Seite: Eintritt frei - die Taufe